Kennen Sie Pfrondorf? – Ein heimatkundlicher Rundgang durch meinen Wohnort

In meiner Grundschulzeit in der DDR gab es ein Fach “Heimatkunde” und abgesehen von gewissen ideologischen Verwerfungen war das kein schlechtes Fach. Noch heute kann ich mich für die Geschichte und Geschichten meiner unmittelbaren Umgebung leicht begeistern. Darum freute ich mehr …

drüben (9)

Bevor ich nun wieder den Blick nach drüben richte und ein paar Links vorstelle, die in den letzten zwei Wochen bei mir hängen geblieben sind, möchte ich eines klarstellen: Auch mich beschäftigt das Thema Flüchtlinge und rechter Terror, sehr sogar. mehr …

Obst der Saison -oder- Es wird To(r)te geben

Der F. hatte in den Kita-Ferien Geburtstag. Am ersten Kita-Tag wurde uns nun mitgeteilt, dass die Geburtstag der Feriengeburtstagskinder nachgefeiert werden – und zwar am zweiten Kita-Tag. Also Morgen. Und wir sollen doch bitte einen Kuchen mitgeben. Also schnell noch mehr …

Papa ist da – ab jetzt für zwei Monate!

Ich gehe in Elternzeit. Für zwei Monate. (Nur zwei Monate, das “Väter-Minimum”, das man halbwegs über Elterngeld finanziert bekommt.) Diese Entscheidung Kollegen und Geschäftspartnern mitzuteilen ist wahrscheinlich noch heikler, als die die Nachricht, dass sich Nachwuchs angekündigt – worüber papa-online mehr …

Ein besonderer Ort verschwindet – der Natursteinpark Rongen

In einem Wald oberhalb Tübingens, einem ehemaligen Militärgelände gibt es ein eine einzigartige Kombination aus Kleinod, Künstlerkolonie und ernsthaftem Gewerbebetrieb: den Natursteinpark Rongen. Noch gibt es ihn, denn es gibt da wohl ein kleines Genehmigungsproblem, weshalb der Park in absehbarer mehr …

März 2015: verpfuscht mit versöhnlichem Abschluss

  Es gab schon bessere Monate als diesen März. Nichts wirklich dramatisches (zumindest was das Persönliche angeht), aber lauter ärgerliche, nervige, anstrengende oder beänstigende Dinge, die denn Wunsch weckten, diesen merkwürdig verpfuschten Monat möglichst schnell zu vergessen. Statt des Frühling mehr …

08/2015

Der iMac, den ich in der Vorwoche nach Kornwestheim gebracht hatte musste wieder abgeholt werden. Die Fertigmeldung kam deutlich früher als erwartet, nämlich schon am Montag. Offenbar ist es wirklich kein großer Akt, die Festplatte gegen SSD zu tauschen und mehr …