Fahrradtaschenpannen nach der Elternzeit und schlecht durchdachte Anmerkungen zur Familienpolitik

So eine Fahrradtasche ist echt praktisch. Wasserdicht, leicht zu montieren und überichtlich zu befüllen. Seit Jahr und Tag leistet sie mit gute Dienste, sei es in der Freitzeit, auf dem Weg zm oder vom Kindergarten oder auf meinem täglichen Arbeitsweg. mehr …

Papa ist da – ab jetzt für zwei Monate!

Ich gehe in Elternzeit. Für zwei Monate. (Nur zwei Monate, das “Väter-Minimum”, das man halbwegs über Elterngeld finanziert bekommt.) Diese Entscheidung Kollegen und Geschäftspartnern mitzuteilen ist wahrscheinlich noch heikler, als die die Nachricht, dass sich Nachwuchs angekündigt – worüber papa-online mehr …