Bewegungspiele reloaded

Nach zwei Jahren wieder „Bewegungsspiele“, eine Turngruppe für 2- bis 3-jährige. 

Diesmal mit Töchterlein, die sich furchtlos ins Vegnügen stürzt. Stürzen ist hier durchaus auch wörtlich gemeint. Ihr großer Bruder war da ganz anders drauf.

Die Kursleiterin hat mich sofort wiedererkannt. Hat sie so gutes Personengedächtnis oder bin ich etwa auch über die ganzen zwei Jahre der einzige Vater, der da hin geht?

Kommentar verfassen