Physik lernen für eine harmonsiche Ehe

Es sollte Szegediner Gulasch geben und ich durfte kochen. Mache ich ja wirklich gerne. Als das Gulasch in der Pfanne köchelte schnappte ich mir die Kinder um mit ihnen rauszugehen. Die Herzdame hatte den Auftrag, eine halbe Stunden vor Ende der Garzzeit die Kartoffeln – die natürlich schon geschält im noch kalten Topf lagen – einzuschalten. Dann würde alles perfekt getimet auf dem Tisch stehen.

Etwa zu diesem Zeitpunkt betrat ich mit zwei hungrigen Kindern wieder unsere Wohnung und musste entsetzt feststellen, dass die Kartoffeln noch längst nicht gar waren.

Was war passiert? Ich hatte versäumt, das Herzdam´sche Niedrigtemperaturgaren in meinen Zeitplan einzukalkulieren. Das Internet behauptet zwar, höhere Temperaturen würden den Garprozess gar nicht beschleunigen – aber ins Internet kann heute ja jeder schreiben!

Vielleicht hätte ich auch in Physik besser aufpassen sollen. Auch wenn das weit hergeholt klingt: das wäre einer harmonischen Beziehung sehr zuträglich.

Kommentar verfassen