05/2015

Junior bringt von der Reise eine Bindehautentzündung mit. Nichts tragisches. Ein paar Tage Augentropfen geben und gut. Nur ist das nicht so einfach bei einem Kind, das sich mit Händen und Füßen dagegen wehrt. aber nichts, was mit vollem Elterneinsatz und einer halben Stunde Geduld (3x tgl.) nicht zu bewerkstelligen wäre.

Außerdem durfte er nicht in die Kita, weil sowas ja ansteckend ist. Anders als bei anderen Krankheit lag er aber nicht flach, sondern war mit seiner ganzen Power unterwegs. Meine Frau habe ich in dieser Woche wirklich nicht beneidet. Den ganzen Tag diesen kleinen Irrwisch um sich herum und nebenbei noch das Baby versorgen. Und ich hocke in derweil in meinem Büro und glaube ich hätte Termindruck, weil ein paar “dringende” Aufgaben schon morgen erledigt Wein müssen. Wenn’s bei den Kids “dringend” wird – mit Vorliebe gleichzeitig – dann heißt das: JETZT!!!!!

Kommentar verfassen