Neue schicke Buttons von flattr.com – und drei Einladungen zu vergeben

Dank einer freundlichen Einladung von Stephan von Umgebungsgedanken nehme ich nun auch am Beta-test von flattr.com teil. Flattr ist -kurz gesprochen – ein Bezahlsystem für digitale Inhalte. Als Mitglied stellt man ein monatliches Budget zur Verfügung, das man durch Klicks auf spezielle flattr-Buttons verteilt. Dadurch erhalten die z.B. Autoren von Blogs erstmals nicht nur Aufmerksamkeit und nette Worte, sondern auch ein paar Cent. Und alles auf freiwilliger Basis, ohne abschreckende Paywalls aufzubauen.

Das Projekt ist auf jeden Fall spannend und hat Potential, mal sehen wie es sich entwickeln wird.

Ein paar praktische Tipps dazu noch:

Für WordPress gibt es ein Plugin, das die flattr-Buttons automatisch einfügt. Sollte beim Aktivieren desselben ein Fehler auftreten, ist hier ein Workaround beschrieben.

Für flickr scheint es leider noch keine solche Lösung zu geben. Falls jemand mehr weiß, immer her damit!


2 Kommentare zu “Neue schicke Buttons von flattr.com – und drei Einladungen zu vergeben

  1. Hi cooler Eintrag, ich dachte ich flattr dich mal zur Begrüßung sozusagen;)
    Weißt du ob es diese automatische Plugin auch für blogspot gibt

  2. Schau doch mal hier, ob schon ein passendes Plugin für dich dabei ist.

    Die WordPressplugins ist übrigens noch ziemlich fehlerhaft. Bei mir ist derzeit das einzig, was automatisch funktioniert, die Integration des Buttons. Dieser bleibt aber ohne Funktion, solange ich den Inhalt nicht manuell bei flattr hinzugefügt habe. So hatte ich mir das nicht vorgestellt.

    Hat noch jemand ähnliche Probleme oder sogar eine Lösung?

Kommentar verfassen