Münchner Untergrund: Station Dülferstraße

damaged one


Der erste Eindruck beim Betreten des Bahnhof Dülferstraße war: bunt. Ähnlich wie am Candidplatz sind die Wände hinter den Gleisen in allen Farben des Regenbogens gestaltet. Allerdings sind hier die einzelnen Farbschattierungen nicht streng nach ihrer Lage im Farbspektrum geordnet und gehen auch nicht fließend ineinander über. Statt dessen bringen senkrecht verlaufende Metallstangen ein wenig Struktur in das farbliche Chaos.

Diese Struktur setzt sich in der gewölbten, recht hohen Decke über den Gleisen fort, so das ein Zusammenhang von Wand und Decke hergestellt wird, obwohl letztere durchgehend weiß ist und sich so gleichzeitig auch abgrenzt.

Durch den geschickten Einsatz einzelner gestalterischer Elemente wurde also ein gleichzeitig zwei gegensätzliche Konzepte umgesetzt: Zusammenhang und Abgrenzung.

Weitere Bilder im Flickr-Set:


Alle Bilder des Ubahn-Projekt in der Flickr-Collection.

Infos zur Ubahn München auf muenchnerubahn.de, auch speziell zur Station Dülferstraße.

Bisherige Artikel des Ubahn-Projekts: