locker aus der Hüfte


Mit den Freundinnen der Herzdame durch die München zu ziehen kann ganz schön stressig sein. Es war gar nicht so einfach, die Bande immer zusammen zu halten. Besonders am Samstag, als in der Fußgängerzone die für die holde Weiblichkeit doch sehr verlockenden Läden geöffnet hatten.

Da nebenbei noch zu fotografieren, war eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Bei den wenigen Versuchen, wo ich mir auch schon nur vergleichsweise wenig Zeit zum komponieren etc. gelassen hatte, hatte ich doch arge Probleme wieder Anschluss an die (nichtfotografierende) Gruppe zu finden.

Nicht zu fotografieren ist natürlich keine ernsthafte Option. Also schaltete ich seit langen wieder alle Fokusmesspunkte meiner Kamera ein und schoss einfach mal locker aus der Hüfte. Zum Glück hatte sich die Sonne ja entschlossen, den Frühling einzuläuten – es war also genug Licht da, um die Blende etwas weiter zu schließen und so die Chance auf ein scharf abgebildetes Motiv zu erhöhen. Genug interessante, wenn auch nichts ahnende Modells waren ja unterwegs.

Der Ausschuss war am Ende zwar unglaublich groß, aber ein paar vorzeigbare Bilder sind bei diesem Candid-Shooting dann tatsächlich entstanden:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.