Münchner Untergrund: Station Westfriedhof

Urban Cave


Wahrscheinlich ist es nicht die beste Idee, die Station Westfriedhof an den Beginn des Ubahn-Fotoprojekts zu stellen. Zu hoch könnte die Messlatte liegen, für das, was danach noch kommen soll. Denn dieser Bahnhof ist tatsächlich einer der interessantesten im Münchner Ubahnnetz und zurecht einer der am meisten fotografierten.

Der 1998 eröffnete Bahnhof fällt vor allem das ungewöhnliche Beleuchtungskonzept auf. der Inselbahnsteig wird von 11 riesigen Leuchern – 3,8m im Duchmesser in den Farben gelb, rot und blau beleuchtet. Dadurch wird der sehr hell gestaltete Bahnsteig optisch in drei Bereiche strukturiert.

Einen Kontrast zu den sehr klaren geometrischen Formen der Leuchten und es Bahnsteigs bilden die Seitenwände. Diese wurden als Schlitzwand errichtet und anschließend nahezu im Rohbauzustand belassen. Die Struktur dieser Wände ist also quasi ein Negativ der Baugrube, in der sie errichtet worden.

Die Seitenwände und die Decke werden vollständig in ein dunkelblaues Licht gehüllt, das von Strahlern ausgeht, die oberhalb der Bahnsteigleuchten angebracht sind. Sie sind aus der Perspektive des wartenden Fahrgasts also kaum sichtbar, so dass der Eindruck entsteht, die groben Wände würden von selbst blau leuchten.

Insgesamt macht die Station den Eindruck einer leicht surrealen, urbanen Höhle.

Der Bahnhof ist, wie gesagt, als Fotomotiv recht beliebt. Meist dominiert bei den Bildern die blaue Farbe der Wände und Decken. Bei dem hier gezeigten Motiv habe ich versucht, den Höhlencharakter des Bauwerks ein wenig herauszuarbeiten. Dazu habe ich das Blau fast vollständig entsättigt. Durch die Dominanz der gelben Leuchter im Vordergrund – deren Licht vom hellen Bahnsteig auch gut reflektiert wird – ist im Ansatz ein Colorkey-Bild entstanden.

Weitere Bilder im Flickr-Set:



Alle Bilder des Ubahn-Projekt in der Flickr-Collection.

Infos zur Ubahn München auf muenchnerubahn.de, auch speziell zur Station Westfriedhof.

Bisherige Artikel des Ubahn-Projekts:


Ein Kommentar zu “Münchner Untergrund: Station Westfriedhof

Kommentar verfassen