iCoffee?

WMF1Neuzugang in meiner Küche: die WMF1.

Klein, weiß und mit nur einem Knopf. Sie brüht genau eine eine Tasse Kaffee in unter einer Minute. In den Tank passt exakt die richtige Wassermenge und es gibt proprietäre Tassen. Das in den Padhalter passen handelübliche Pads. Allerdings nur „normal“ dicke – die meisten Cappuccchino- oder Kakao-Pads sind deutlich zu dick. Damit kann zwar ich gut leben. Ärgerlich ist nur, dass es auf den Packungen nicht immer ersichtlich ist, wie dick die Pads sind. Aber inzwischen weiß ich in etwa Bescheid.

Bis auf dieses kleine Manko – das eher den Padherstellern anzulasten ist – finde ich die Kleine wirklich super. Plötzlich wird auch zu Hause lecker Kaffee getrunken. Und würde vorn nicht „WMF“ drauf stehen, man könnte meinen Apple baut jetzt auch Kaffeemaschinen.

Kommentar verfassen