Projekt 52 – Woche 6 – Fernweh

logo-rot-200-mit-hgp79x.pngDen guten Jobs bin ich gefolgt, ohne lange zu fragen, wohin. Mit dem Ergebnis, dass meine Familie und viele Freunde nun weit entfernt sind. Auch mit der Herzdame führe ich seit Jahren eine Wochenend-Fernbeziehung.

Allein dies bedingt, dass ich relativ oft reise. Sehr oft. Dabei kommt mir zugute, dass ich eigentlich gern reise. Vor allem – und das meine ich trotz gewisser Unzulänglichkeiten völlig ironiefrei – im besten aller Verkehrsmittel, der Bahn. (Wer anderer Meinung ist, möge bitte Auto fahren oder fliegen – dann hab ich mehr Platz im Zug.)

Trotzdem freue ich mich inzwischen über jede Reise, die ich nicht antreten muss. Fernweh kommt darum bei mir eher selten auf. Falls doch, und falls ich dem auch nachgebe, entstehen Bilder wie dieses:

Abfahrt im Morgengrauen

Kommentar verfassen