Projekt 52 – Woche 5 – Sinnesflut

logo-rot-200-mit-hgp79x.pngSinnesflut – das Thema der Woche 6 im Projekt 52 war mir zunächst irgendwie suspekt, weil für meinen Geschmack zu abstrakt. Natürlich hat so die Möglichkeit, das Thema für sich selbst zu interpretieren – die diesmal doch sehr unterschiedlichen Beiträge der anderen Teilnehmer zeigen das. Aber mir als eigentlich eher technokratisch veranlagten Menschen fällt so etwas dann doch etwas schwer.

So wollte mir auch die ganze Woche nichts so rechtes Einfallen, wie man dieses Thema umsetzen könnte. Auch im Archiv – da ist es wieder, das gute alte Archiv – war nichts wirklich passendes zu finden.

Bei der kleinen Studio-Session mit der Herzdame – eigentlich nur, um die neue Ausrüstung mal auzuprobieren – fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Welcher der fünf Sinne ist den wohl für einen Fotografen der wichtigste. Natürlich der Sehsinn, symbolisiert durch die Augen. Und was „flutet“ denn beim Sehen? Licht, und zwar „zu viel“ Licht, wegen der Flut. Meine Sinnesflut sind also überbelichtetet Augen:

SInnesflut

3 Kommentare zu “Projekt 52 – Woche 5 – Sinnesflut

  1. Trotz, bzw gerae wegen der Überbelichtung ist das ein schönes Bild.

    Vielleicht hättest Du die Augenfarbe drinlassen, bzw nachkolorieren sollen..

  2. Das zugrunde liegende Bild ist durchaus korrekt belichtet, die „Überbelichtung“ in der Entwicklung ganz bewusst eingesetzt. Wie auch die schwarz-weiß-Konvertierung. Über ein Colorkey der Pupillen hatte ich auch kurz nachgedacht. Werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.

Kommentar verfassen