Rauchverbot in Bahnhöfen gescheitert

Seit einem Monat darf nun bekanntlich in Zügen und auf Bahnhöfen in Deutschland nicht mehr geraucht werden. Während das in den Zügen ganz gut klappt, hat sich in den Bahnhöfen eigentlich nicht viel geändert. Im letzten Monat hab ich nicht ein einziges Mal einen Bahnsteig betreten, ohne passiv zu rauchen.

Das liegt zunächst an den ausgewiesenen Raucherzonen, die so strategisch günstig gelegen sind, dass man immer daran vorbei und somit durch die Wolke hochkonzentrierter krebserregender Stoffe hindurch muss. Zum anderen werden Raucher auch außerhalb dieser Zonen vollständig toleriert. Im Gegenteil, die Leute, von denen ich erwarten würde, das sie solche „Falschraucher“ zumindest mal auf das Rauchverbot hinweisen, tun es ihnen nicht selten gleich.

So gibt es im Bahnhof Zittau einen Kiosk, dessen Bistrotisch in der Bahnhofshalle direkt unter dem „Rauchen verboten“-Schild steht. Natürlich steht auf diesem Tisch wie eh und je ein Ascher, der reichlich genutzt und vom der Kiosk-Tante auch regelmäßig geleert wird.

Auch das Bahnpersonal sehe ich deutlich häufiger bei Verstößen gegen das Rauchverbot als bei dessen Durchsetzung. Besonders tun sich dabei nach meiner Beobachtung die Lokführer hervor. Die armen, unterbezahlten Lokführer.

Den letzten Beweis, dass das Rauchverbot auf Bahnhöfen faktisch gescheitert ist, lieferte die Gruppe Gewaltbereiter*, die heute den Zeitzer Bahnhof unsicher machten und dabei fleißig zuqualmten. Denn ob ihres ordnungswidrigen Verhaltens die Polizei zu rufen konnte man sich sparen, es handelte sich hier nämlich selbst um von mir gerne als „Grüne Schildkröten“ bezeichnete Beamte der Bereitschaftspolizei.



*) mit „gewaltbereit“ ist natürlich nicht gemeint, das die Bereitschaftspolizei irgend etwa illegales vorhat. Ich gehe aber davon aus, das man Körperpanzer, Schutzhelm mit Visier, Schlagstock und Schusswaffe nicht trägt, weil es dem neuesten Modetrend entspricht.

Technorati Tags: , , , ,

3 Kommentare zu “Rauchverbot in Bahnhöfen gescheitert

  1. Es wird auch so schnell nicht funktionieren, weil das Rauchen in Deutschland einfach viel zu sehr akzeptiert wird. Auch das Rauchverbot in den Kneipen wird scheitern.

Kommentar verfassen