Am Strand


lag ich noch vor wenigen Tagen, und der Erholungseffekt hat gerade ausgereicht, um sich in das morgen beginnende Wochenende zu retten. Nun sind auch die Fotos fertig, bei der Entwicklung hat die akustische Untermalung durch den Spreeblick-Podcast richtig gut gepasst.

Nun kann ich mich langsam wieder ernsteren Themen widmen, es liegt ja genügend an. Aber vielleicht lasse es auch einfach und bleibe noch eine Weile gedanklich in meiner Sonne-Strand-und-Meer-Idylle. Man muss ja nicht unbedingt Stadtfeste in sächsischen Kleinstädten besuchen.

2 Kommentare zu “Am Strand

Kommentar verfassen