Die Wohnung einer Obdachlosen

„… die vorangegangene Feier hat in der Wohnung der Mutter eines der Beschuldigten, die ebenfalls obdachlos ist, stattgefunden.“

Das gab gerade der Pressesprecher der Polizei Quedlinburg bei MDR-Info von sich. Wenn sich beschuldigte in derartige Widersprüche verstricken, ist das meist ein klares Indiz für deren Schuld. Um hier mal meine  kriminalistische Erfahrung (gewonnen in Fernseh- und Hörbuchkrimis) ins Spiel zu bringen.

Aber in Quedlinburg hält sich die Polizei ja auch schlauer als die Richter.

Technorati Tags: ,

Kommentar verfassen