Es ist nicht verboten, gegen Nazis zu sein

… und das auch zu zeigen, so zum Beispiel:

[Hotlink gekillt, zu sehen war ein durchgestrichenes Hakenkreuz]

Denn das man mit dem Durchstreichen eines Symbols ausdrück, die damit verbundene Ideologie abzulehnen, sagt mir mein gesunder Menschenverstand. Die Juristen brauchen für diese Feststellung mehrere Instanzen.

Btw., es heißt doch immer: „Wo kein Kläger da kein Richter“. Wer war eigentlich die Sau der Kläger, der diese Sache ins Rollen gebracht hat?

[via]

Ach, nochwas: Der Batz hat dazu eine geniale Idee, unbedingt lesen!

Technorati Tags: , , , , ,

Ein Kommentar zu “Es ist nicht verboten, gegen Nazis zu sein

Kommentar verfassen