Missverständnisse

„Hartz statt Honululu – Sachen-Anhalt will sich auf der ITB gegen internationale Konkurrenz behaupten“

tönte es gerade in meinem Deutschlandfunksubstitutssender MDR-Info. Ich malte mir schon aus, wie Reisegruppen hinter hochgestreckten Regenschirmen durch die Flure anhaltinischer ARGEn geführt werden. Oder wie ein Bus japanischer Touristen am Stadtpark einen Zwischenstop einlegen, um die morgendlichen Schnappsleichen abzulichten.

Bis mir dämmerte, dass ich da ein „t“ zuviel gehört hatte.

Technorati Tags: , , , ,

Kommentar verfassen