Deutsche Sprache, schwere Sprache

Mir stellen sich die Nackenhaare auf, wenn mir ein paar altkluge Oberlehrer vorschreiben wollen, wie ich zu sprechen habe. Genau das passierte gerade wieder, als ich bei der Kochwerkstatt las, das die Stiftung Deutsche Sprache ein deutsches Wort für Spam sucht.

Leute, lasst den Scheiß, wer braucht sowas? Und die bisherigen Erfolge sollten doch Warnung genug sein. Beispiele:

Airbag – Prallkissen
brainstorming – Denkrunde
call center – Rufdienst
e-commerce – Netzhandel
event – Hingeher
fast food – Eilmampf
homepage – Startseite
laptop – Klapprechner
no-go-area – Meidezone
online/offline – im Netz/vom Netz
public viewing – Schau-Arena
website – Netzauftritt

Das ist Sprach-Spam.

Technorati Tags: , , , ,

Kommentar verfassen