Gut durchdacht und trotzdem nicht perfekt

Beim MacBook wird das Stromkabel nicht per Steckverbindung angeschlossen, sondern magnetisch. Bei Apple kann man dazu lesen:

Das Besondere des MagSafe Power Adapters steckt schon in seinem Namen: Statt einer physischen bietet dieser Anschluss eine magnetische Verbindung zum Netzanschluss. Falls also jemand über das Netzkabel stolpert, kann Ihr neues MacBook nicht herunterfallen. Das Netzkabel wird ganz einfach vom Computer getrennt, und zwar ohne dass der Stecker, das Kabel oder das System beschädigt werden.

Ein Kumpel, dem ich diese kleine Detail voller Stolz gezeigt habe, kam sofort auf die Idee, dass, wenn man nicht ruckartig an dem Kabel zieht, sondern langsam und wohl dosiert, dass man es dann schaffen kann, den Laptop schön langsam vom Schreibtisch zu ziehen bis er auf den Boden knallt. Klassischer Weise wird diese Aktion natürlich von diversen Kleinkindern durchgeführt.

@Stefan: Du hastest recht , alter Berufspessimist. Und das schlimme ist, es ist gar nicht so schwer. Und wenn man die zwei Gummifüßchen auf der linken Seite erst mal über die Kante hat, geht der Rest wie von alleine.

[Versuch wurde kurz vor dem Endstadium abgebrochen.]

Kommentar verfassen