Performancing – Der Blogeditor meiner Träume?

Nachdem ich nun Marsedit und ecto im Test hatte und mit beiden nicht so richtig glücklich geworden bin, stolpere ich nun bei lawblog über performancing. Und auf den ersten Blick sieht der richtig schick aus. Am wichtigsten – das Ding mehr …

Das Konzept Staatsangehörigkeit und die Kurnaz-Affäre

Im Umfeld der Affäre Kurnaz gibt es gerade wieder solch schäbige Diskussionen, ob dieser Mensch nun Türke oder Deutsch-Türke war und ob der deutsche Staat ihm überhaupt hätte helfen müssen. Sehen wir die Existenz des „Nationalstaat“ als gegeben an – mehr …

Deutsche, Schweizer und andere Ausländer

Zugfahrten können sehr langweilig sein. Auch für den Zugbegleitet. Weil ich eben diesem bei der etwas heiklen Auskunft, wo die schon gut angeheiterte und etwas aufgeputschte Gruppe Eishockey-Fans den nun am besten aussteigen sollte, geholfen hatte, meinte der alte Reichbahner, mehr …

Die nächste Phase

…Anstatt mit Transparenten auf die Barikaden zu gehn musst du im großen Maßstab denken und den Laden übernehmen.Und all die Gesetze, die sie dir geschaffen haben musst du für deine Zwecke nutzen, sie mit ihren Waffen schlagen [Blumentopf] oder so mehr …

Makrofotografie für Arme

Noch im alten Jahr wurde bei Happy Shooting das Thema Makrofotografie besprochen. Nachdem eine ziemlich Menge kostenintensive Möglichkeiten abgehandelt waren, kam der etwas krude Vorschlag, einfach ein zweites Objektiv verkehrtherum vor das Erste zu halten, und so Nahaufnahmen zu machen. mehr …

Unabhängig?

Die Datenschutzbeauftragten dieses Landes haben wahrlich keinen angenehmen und einfachen Job. Don Quichotte und die Windmühlen. Aber zumindest der „oberste Datenschützer“ Peter Schaar gibt sich dabei oft respektabel Mühe. Und genau das muss ein Datenschützer in diesem Land wohl tun. mehr …

Gut durchdacht und trotzdem nicht perfekt

Beim MacBook wird das Stromkabel nicht per Steckverbindung angeschlossen, sondern magnetisch. Bei Apple kann man dazu lesen: Das Besondere des MagSafe Power Adapters steckt schon in seinem Namen: Statt einer physischen bietet dieser Anschluss eine magnetische Verbindung zum Netzanschluss. Falls mehr …

Risiko = Eintrittswahrscheinlichkeit x Schadensausmaß

So habe ich es mal gelernt, und daran musste ich denken, als mich Rainer Kohnen von media-bloed.de und fettisch.de bat, hier über sein kleines Problem mit den Anwälten verschiedener Media-Märkte zu schreiben. Von denen hat er, oh welche Überraschung, zwei mehr …

Impressumspficht ade?

Laut Law-Blog ist das neue Telemediengesetz so gut wie durchgewunken. Die heiß diskutierte Impressumspflicht scheint weitgehend außen vor zu bleiben. Im Gesetz nicht enthalten ist die vor einem Jahr ja noch viel diskutierte Impressumspflicht für private Webseiten. Wenn Telemedien nicht mehr …

Nach? Kriegs! Zeit.

Malte von Spreeblick fasst heute die Geschichte seit 1945 in geradezu gandioser Weise zusammen. Ich kühre diesen Artikel mal zur zweitbesten Geschichtsstunde ever. Die beste hat immernoch Billy gegeben. Aber das hatten wir hier schon.