Flugzeuge und Hochhäuser

Eine Kombination, die unangenehme Erinnerungen mit sich bringt. An Ereignisse, mit denen die kurze Zeit zwischen Kalten und Terror-Krieg, in der die Welt halbwegs in Ordnung war (ja, ich habe die 1990er so wahrgenommen), zu Ende ging.

So gesehen ist es nicht verwunderlich, wenn es SpOn eine Eilmeldung wert ist, wenn sich ähnliche Ereignisse (nur mit kleineren Flugzeugen und kleineren Hochhäusern) ereignen. Und auch ich muss zugeben, dass gewisse Alarmsirenen geläutet haben, von denen ich bisher nicht wusste, das es sie gibt in meinem Unterbewusstsein.
Sogar den Fernseher habe ich nach gut einer Woche eingeschalten. Da nur die Nachrichtensender ein kleines 9/11-déjà vu zelebrieren, scheint es ja nicht so schlimm zu sein. [Weltpolitisch gesehen, für die Flugzeuginsassen und Hausbewohner ist es selbstredend tragisch. Nur das keine Missverständnisse aufkommen.]

Obwohl die, deren Machtbasis die kollektive Angst ist, die Gelegenheit natürlich gerne nutzen werden.

Und, btw. liebe SpOn: Zu einer Eilmeldung gehört eine Uhrzeit!

Gerade fällt mir noch auf, dass es mal wieder der 11. ist. Schönen Gruß an alle Verschwörungstheoretiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.